+3726009933
Die schöne Nordküste Estlands (3 Tage)
Tallinn - Viinistu - Vihula - Sagadi - Rakvere - Pühtitsa - Toila - Purtse - Tallinn



1.Tag: Auf der Busreise in Richtung Osten bewundern wir den 8 m hohen Wasserfall des Jägala-Flusses, danach geht es weiter zum Fischerdorf Viinistu, wo uns ein privates Museum mit den Werken estnischer Maler erwartet. Nach einer Kaffeepause fahren wir durch die malerischen Fischerdörfer Käsmu, Võsu und Altja. In der Dorfschenke essen wir zu Mittag. Danach besuchen wir den romantisch gelegenen Gutshof Vihula, einst das Eigentum der adligen Familie von Schubert. Die Übernachtung erfolgt entweder in einem Hotel im Nationalpark oder in der Kreisstadt Rakvere (Wesenberg).

2.Tag: Nach dem Frühstück beginnt die Rundfahrt in Rakvere. Wir besuchen die Ruinen des Ordensfestung auf dem Wallberg. Die Fahrt geht weiter nach Ost-Wierland. Auf der Weiterfahrt gen Osten besichtigen wir das Ölschiefermuseum in Kohtla-Nõmme. Beim Besuch am anderen, jetzt zu Russland gehörenden Ufer des Narvaflusses sehen wir die Ruinen der Festung Ivangorod – einst Schauplatz der Kämpfe zwischen Schweden und Russen im Jahre 1700. Übernachtung in einem Kurort der Narvamündung oder in einem SPA-Hotel in Toila (Beides am Finnischen Meerbusen gelegen).

3.Tag: Wir machen Bekanntschaft mit dem schönen Park von Toila-Oru. Das Schloss, einst die Residenz des estnischen Präsidenten, wurde von Rotarmisten im letzten Weltkrieg zerstört. Später besuchen wir das orthodoxe Nonnenkloster Pühtitsa. Auf dem Rückweg nach Tallinn sehen wir uns in Purtse ein einstiges Gutshaus an, das wie ein kleines Schloss aussieht. Dort werden gegenwärtig Konzerte veranstaltet. Wir erhalten dort einen Imbiss.

Schicken Sie an Ihren Freund