+3726009933
Romantik im Baltikum mit einem Abstecher nach Kaliningrad
(8 Tage)

Estland - Lettland - Litauen - Kaliningrad (Königsberg)


1. Tag: Die Reise beginnt in Tallinn. Mit dem Bus fahren wir zuerst nach Viljandi (Fellin), wo die Natur sehr malerisch ist: Ein See, die Hängebrücke und die Ruinen der Ordensburg. Weiter geht es nach Taagepera (Wagenküll), wo wir das Mittagessen einnehmen. Das Herrenhaus wurde Anfang des 20.Jahrhunderts nach dem Geschmack der damaligen Zeit gebaut. Nach dem Grenzübergang fahren wir durch die ehemalige Hansestadt Cesis (Wenden), einst der Sitz des Livländischen Ordens und Ursprungsort der lettischen Fahne. Einquartierungen in Sigulda (Segewold), dem Zentrum des Gauja-Nationalparks.

2. Tag: Nach dem Frühstück Rundfahrt und Rundgang in Sigulda und dessen Umgebung: Ruinen des Ordensschlosses, des Turaida-Schlosses, Grab der Rose von Turaida, Gutmanshöhle und schöne Ausblicke. Vorbei an der Stadt Jegava (Mitau) geht es der litauischen Grenze entgegen. In Litauen besuchen wir in der Nähe von Siauliai (Schaulen) den Berg der Kreuze, eine nationale Gedenkstätte der Littauer. Dann fahren wir nach Palanga, wo uns das Mittagessen erwartet. Es folgtein kleiner Spaziergang im SPA-Ort mit seinen schönen Strandpromenaden und dem Stadtpark. Am Abend treffen wir in der einzigen Hafenstadt Litauens, Klaipeda (Memel) ein, wo wir übernachten.

3. Tag: Spaziergang in der Altstadt und Überfahrt mit der Fähre auf die Kurische Nehrung, deren litauischer Teil den Name Neringa trägt. In Juodkrante (Schwarzort) besuchen wir den Hexenberg mit den vielen litauischen Holzskulpturen. In Nida (Nidden) sehen wir 70 m hohe Wanderdünen und gehen in das Thomas Mann-Museum. Nach dem Mittagessen in Nida fahren wir auf den russischen Teil der Kurischen Nehrung. Übernachtung in Swetlogorsk, dem ehemaligen preussischen Kurort Rauschen. Es bleibt Zeit für einen Spaziergang zwischen erhalten geblieben Villen der Vorkriegszeit.

4. Tag: Nach dem Frühstück fährt man durch Swetlogorsk (Rauschen) und Zelenogradsk (Cranz) – bereits seit dem 19. Jahrhundert beliebte Badeorte an der Samlandküste. Weiter geht die Fahrt nach Kaliningrad – eine auf den Ruinen von Königsberg 1945 vollständig vernichtet. Die einstige Domkirche wurde restauriert. In einem Museum kann man viel Interessantes über die Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung finden. Eine Bastion beherbergt ein Bernstein-Museum. Übernachtung in Kaliningrad.

5. Tag: Nach dem Frünstück verlassen wir Kaliningrad. Die Fahrt führt uns zurück nach Litauen, in das Zentrum der litauischen Kultur – nach Kaunas. Es ist die zweitgrösste Stadt Litauens. Zwischen den Weltkriegen war Kaunas die provisorische Hauptstadt des Landes. Nach Einquartierung und Mittagessen Rundfahrt und ein Spaziergang in der Stadt. Dabei sehen wir den Rathausplatz mit “Weissem Schwan”, ein gotischen Gildenhaus, das Perkunas ( Donnergott )-Haus, die Petrus–und–Paulus-Kirche – das grösste gotische Gotteshaus Litauens und die Vilniausstrasse. Es bleibt auch noch Zeit für individuelle Bedürfnisse.

6. Tag: Nach dem Frühstück Weiterfahrt Richtung Lettland. Eine kleine Pause in der litauischen Stadt Panevezys, die an der Via Baltica lieght. In Lettland besuchen wir das grenznahe Gutshaus Mezotne (Mesothen) – 1795 im klassitzistischen Stil errichtet: Ein Geschek der Zarin Katharina II. an die ehemalige Erzieherin ihres Sohnes, Charlotte von Liewen. Kurzer Rundgang durch das renovierte Gebäude vor dem Mittagessen. Weiter geht es ins 800-jähri-de Riga, die einstige Hansestadt und heutige Haupstadt Lettlands. Dort übernachten wir.

7. Tag: Am Vormittag ein Spaziergang durch Riga. Wir sehen den Rathaus-platzmit dem Haus der Schwarzhäupter, St.Petri, die Domkirche, den Konentshof, “ Drei Brüder” und vieles mehr. Nirgends gibt es so viele im Jugendstil errichtete Gebäude zu sehen wie in Riga, besonders in der Albertastrasse. Die Rückfahrt führt durch die Sommerhauptstadt Estlands – Pärnu - ein SPA–Ort mit Sanatorien (Moorpackungen), einem langen Sandstrand, grossen Parkanlagen. Nach einer kleinen Kaffeepause geht es weiter nach Tallinn. Übernachtung in Tallinn.
8. Tag: Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.